Wikinger Hauptstadt Haithabu

Benutzeravatar
BeserkViking
HolzfÀller
BeitrÀge: 14
Registriert: Fr 7. Sep 2018, 02:43

Wikinger Hauptstadt Haithabu

Beitrag von BeserkViking » Fr 14. Sep 2018, 03:50

Wikinger Hauptstadt Haithabu

Haithabu (altnordisch HeiĂ°abĂœr, aus heiĂ°r ‚Heide‘, und bĂœr ‚Hof‘; dĂ€nisch/schwedisch Hedeby, lateinisch Heidiba; auch HaiĂ°aby, Haidaby) ausgesprochen Heitabu

Einst war Haithabu fĂŒr die Wikinger das Tor zur Welt: Von der mittelalterlichen Stadt an der Schlei in Schleswig-Holstein brachen sie zu Eroberungen auf, von hier trieben sie Handel mit Skandinavien, Irland, Konstantinopel oder Bagdad. Heute ist Haithabu das Tor zu einer 1000 Jahre alten, vergangenen Welt. StĂŒck fĂŒr StĂŒck wird die Ă€lteste Stadt Nordeuropas, eine der grĂ¶ĂŸten Wikinger-Siedlungen weltweit, freigelegt, erforscht, im Museum prĂ€sentiert und teilweise rekonstruiert. Haithabu lag auf der Kimbrischen Halbinsel am Ende der Schlei in der Schleswigschen Enge (Isthmus) zwischen Nordsee und Ostsee in der NĂ€he des historischen Ochsenwegs (oder Heerweg). Der Ort gehörte wohl zur damaligen Verwaltungseinheit Arensharde. Heute gehört das Gebiet zu Deutschland, das GelĂ€nde ist ein Teil der Gemeinde Busdorf bei Schleswig im Kreis Schleswig-Flensburg.

Zum Weiterlesen Spoiler Öffnen :-)
â–ș Text zeigen
Zuletzt geÀndert von BeserkViking am Mi 26. Sep 2018, 17:32, insgesamt 22-mal geÀndert.

Benutzeravatar
Blueeyestar
Site Admin
BeitrÀge: 161
Registriert: Do 8. Jun 2017, 16:52
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Wikinger Hauptstadt Haithabu

Beitrag von Blueeyestar » Fr 14. Sep 2018, 09:13

Ein sehr toller Beitrag. Vor allem in einer Geschichtsform. Sowas bitte mehr :D :D :D

Benutzeravatar
BeserkViking
HolzfÀller
BeitrÀge: 14
Registriert: Fr 7. Sep 2018, 02:43

Re: Wikinger Hauptstadt Haithabu

Beitrag von BeserkViking » Fr 14. Sep 2018, 11:53

Ich danke dir ;-) ! Es geht auch noch weiter. Eine Kleine Geschichtsstunde in Wikinger Kunde und eine ErklĂ€rung der meisten wichtigen GebĂ€ude mit Alten Bildern ArchĂ€ologischer Ausgrabungen wird Folgen. Ich danke euch fĂŒr die Tolle Server AtmosphĂ€re ! Alles fĂŒr die Community <3

Benutzeravatar
BeserkViking
HolzfÀller
BeitrÀge: 14
Registriert: Fr 7. Sep 2018, 02:43

Re: Wikinger Hauptstadt Haithabu

Beitrag von BeserkViking » Sa 22. Sep 2018, 08:52

Die Wikinger : Das Volk der Wikinger Geschichtliche Fakten

Die Wikinger kamen aus dem Gebiet, das heute DĂ€nemark, Schweden und Norwegen ist. Es war eine sich selbst versorgende bĂ€uerliche Gesellschaft, wo Ackerbau und Viehzucht durch Jagd, Fischfang, Eisengewinnung und den Abbau von besonderen Gesteinsarten zur Herstellung von Wetzsteinen und KochgerĂ€t ergĂ€nzt wurden. Obwohl es den Bauern gelang, das meiste selbst herzustellen, wurden gewisse Produkte gehandelt ­ zum Beispiel das fĂŒr Mensch und Tier wichtige Salz. Das Salz ist eine Alltagsware, die wahrscheinlich nicht ĂŒber weitere Strecken als notwendig herangeschafft wurde, wĂ€hrend Luxusartikel aus dem sĂŒdlicheren Europa importiert wurden. Eisen, Wetzsteine und KochgerĂ€t aus Speckstein waren Exportartikel und wesentliche Ursache fĂŒr das AufblĂŒhen des Handels in der Wikingerzeit. Selbst in der Periode, als WikingerĂŒberfĂ€lle an der Tagesordnung waren, wurde zwischen Westeuropa und dem Heimatland der Wikinger Handel getrieben. Einen der wenigen Berichte, die wir ĂŒber die VerhĂ€ltnisse in Norwegen in der Wikingerzeit haben, verdanken wir dem nordnorwegischen HĂ€uptling Ottar. Er besuchte König Alfred von Wessex als friedlicher Kaufmann, wĂ€hrend Alfred gleichzeitig mit anderen WikingerhĂ€uptlingen regelrecht Krieg fĂŒhrte.

Bild
Alfred von Wessex (Der Große)

Zum Weiterlesen Spoiler Öffnen :-)
â–ș Text zeigen
Zuletzt geÀndert von BeserkViking am Mi 26. Sep 2018, 17:33, insgesamt 1-mal geÀndert.

Benutzeravatar
FichdlMaa
Ackerbauer
BeitrÀge: 66
Registriert: Mo 13. Nov 2017, 19:31
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Wikinger Hauptstadt Haithabu

Beitrag von FichdlMaa » Sa 22. Sep 2018, 10:56

Hallo BerserkViking,

danke fĂŒr Deine sehr informativen BeitrĂ€ge. Viel Erfolg und Freude beim Bauen.

LG FichdlMaa
:) Ich benutze Linux, weil es dafĂŒr keinen M$-IEx gibt :P

Benutzeravatar
BeserkViking
HolzfÀller
BeitrÀge: 14
Registriert: Fr 7. Sep 2018, 02:43

Re: Wikinger Hauptstadt Haithabu

Beitrag von BeserkViking » Sa 22. Sep 2018, 14:13

Ich danke fĂŒr die Gute Kritik an meinem Beitrag ;-) !

Benutzeravatar
BeserkViking
HolzfÀller
BeitrÀge: 14
Registriert: Fr 7. Sep 2018, 02:43

Re: Wikinger Hauptstadt Haithabu

Beitrag von BeserkViking » Mo 24. Sep 2018, 22:00

Damit Probleme Copyright MĂ€ĂŸig außbleiben hier Alle Links der genutzten Bilder
Alle Rechte liegen bei den Jeweiligen Websites

Danke ^^
â–ș Text zeigen
Zuletzt geÀndert von BeserkViking am Mi 26. Sep 2018, 17:34, insgesamt 2-mal geÀndert.

Benutzeravatar
FichdlMaa
Ackerbauer
BeitrÀge: 66
Registriert: Mo 13. Nov 2017, 19:31
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Wikinger Hauptstadt Haithabu

Beitrag von FichdlMaa » Di 25. Sep 2018, 13:35

+++ Also dann:

- (Getreide-)Felder bestellen und Brot backen (Holzofenbrot ist echt lecker)
- (Honig-)Met-Rezept einreichen (richtiger Met ebenso; alternativ frÀnkischer Honigwein))
- Einweihungsfeier und Platz dafĂŒr vorbereiten.

Ich komme dann gerne fĂŒr ein paar Becher Met und frisches Brot bei Dir vorbei :D
(Schade, daß das in MC nur virtuell möglich ist :cry: )

GLG FichdlMaa
:) Ich benutze Linux, weil es dafĂŒr keinen M$-IEx gibt :P

Benutzeravatar
BeserkViking
HolzfÀller
BeitrÀge: 14
Registriert: Fr 7. Sep 2018, 02:43

Re: Wikinger Hauptstadt Haithabu

Beitrag von BeserkViking » Mi 26. Sep 2018, 00:13

Hehe das ist noch Zukunftsmusik ^^ aber in In Wirklichkeit könnte ich auch ein Wikinger sein Breit Groß Wilder Bart und immer ne Pulle Met da :D !

Benutzeravatar
BeserkViking
HolzfÀller
BeitrÀge: 14
Registriert: Fr 7. Sep 2018, 02:43

Die Mythologie der Wikinger : Wovon Quatscht der Heide da ?^^

Beitrag von BeserkViking » Mi 26. Sep 2018, 17:28

Die nordische Mythologie


Das Leben der nordischen Völker war zu einem großen Teil bestimmt durch den Glauben an ihre Götter. Eine genauere Beschreibung wĂŒrde jedoch mehrere hundert Seiten sprengen. Aus diesem Grund beschrĂ€nke ich mich hier auf eine Zusammenfassung der in meinen Augen wichtigsten Informationen.

Die neun Welten


Entstanden ist der Kosmos in der Vorstellung der Wikinger als sich im Ginnungagap ("gÀhnende Leere") das Eis von Niflheim mit dem Feuer aus Muspelheim verband und daraus der Urriese Ymir entstand. Es gibt neun Welten, die an den Zweigen der Weltenesche Yggdrasil befestigt sind bzw. Sitz ihrer drei Wurzeln sind:

Muspelheim
Niflheim
Midgard
Asgard
Vanaheim
Ljosalfheim
Jotunheim
Svartalfheim
Hel
â–ș Text zeigen
Bild

Antworten